Saftiger Rhabarber – Kuchen

Ein saftiger Rhabarber – Kuchen der besonders zur Frühlingszeit sehr beliebt ist.

Wie du den Rhabarber richtig vorbereitest, kannst du dir hier anschauen.

Ein saftiger Rhabarber – Kuchen perfekt abgestimmt.

Schon seit Tagen lachte mich der farbenfrohe Rhabarber an. Doch ein bisschen musste ich mich noch gedulden, denn die Rhabarberstangen waren noch nicht erntereif.

Zu welcher Zeit du ihn ernten solltest und wie du ihn zum Einfrieren oder Weiterverarbeiten richtig vorbereitest, erfährst du hier.

Im Mai begann bei mir die Ernte und die Stangen konnten in ausreichender Menge geernteten werden. Somit legte ich sofort los.

Schwierigkeit: Mittelschwer Vorbereitungszeit 10 min Zubereitungszeit 60 min Gesamtzeit 1 hr 10 Min.
Portionen: 12
Beste Saison: Frühling

Zutaten

Rührteig

Pudding

Baiser

Instructions

  1. Zubehör

    Rechteckige Backform ca. 38 cm x 25 cm x 7,5 cm
    Handrührgerät oder Küchenmaschine
    Schüsseln, groß, klein, hoch
    Teigschaber
    Topf
    Kleinkram (Löffel, Schneebesen etc.)

  2. Pudding

    | Puddingpulver mit Eigelb, Zucker und ein bisschen Milchalternative verrühren. Restliche Milchalternative zum Kochen bringen. Angerührtes Puddingpulver in die kochende Flüssigkeit einrühren, aufkochen lassen und zur Seite stellen.

  3. Rührteig

    | Rhabarber gründlich waschen, schälen und in ca. 2 cm große Stücke schneiden. (siehe Video)
    | Eier, Margarine und Zucker schaumig schlagen.
    | Backpulver, Salz und Mehl kurz unterrühren.
    | Masse in die vorbereitete Backform geben.
    | Rhabarber auf dem Teig verteilen und gekochten Pudding darüber streichen.

    | Heißluft 180°C    ca. 30 MIN backen

  4. Baiser

    | Eiweiß schlagen, Vanillezucker und Puderzucker portionsweise einrühren.

    | Auf vorgebackenen Kuchen die Baiser - Masse streichen und weitere 15 - 20 MIN bei 180°C Heißluft fertigbacken.

Schlagwörter: Saftiger Rhabarberkuchen, glutenfreier Rhabarberkuchen, Rhabarber, Kuchen, milchfri

Du findest mich auch auf

@meine_freie_naschzeit und #meine_freie_naschzeit

Pinne dieses Rezept! pinit