Gebackener Butternut – Kürbis aus dem Ofen

Diesen gebackener Butternut – Kürbis aus dem Ofen sollte jeder einmal zur Herbstzeit gegessen haben. Ein einfaches Rezept, dass jedem gelingen kann.

Der Kürbis ist einer der am meisten angebauten Früchten der Welt. Ursprünglich stammt er aus Nordamerika und wurde von den europäischen Siedlern nach Europa gebracht.

Der Kürbis ist nicht nur in Amerika beliebt. Auch in Deutschland wird die orangene Frucht immer beliebter. Ob als Dekoration, Suppe oder Kuchen – die Möglichkeiten sind fast unendlich. Aber wusstest du, dass es über 600 verschiedene Kürbissorten gibt? Davon sind allerdings nur ein Bruchteil essbar.

Deshalb liebe ich das Rezept ” gebackener Butternut – Kürbis aus dem Ofen “

Der Herbst ist eine Zeit, in der viele Menschen anfangen, sich mehr Gedanken über ihre Ernährung zu machen. Die Tage werden kürzer, die Nächte länger und die Temperaturen sinken. In dieser Jahreszeit möchten viele Menschen gesünder essen, um sich besser zu fühlen und fitter zu werden.

Ein großer Teil dieses gesünderen Essens besteht in meiner Ernährung aus Kürbissen. Kürbisse sind nicht nur eine festliche Dekoration, sie sind auch vollgepackt mit Nährstoffen, die gut für die Gesundheit sind. Es gibt ca. 200 verschiedene, essbare Arten von Kürbissen. Einige der beliebtesten sind Hokkaido-Kürbis, Muskat-Kürbis, Zucca-Kürbis und Butternut-Kürbis. Jede Sorte hat ihren eigenen Geschmack und Nutzen.

Mit seinen ca. 45 kcal pro 100 g im gekochten Zustand ist der Butternut – Kürbis aus meiner Sicht für jede Diät geeignet. Er ist reich an Vitaminen und Mineralien und eine gute Quelle für Ballaststoffe. Man kann ihn auf verschiedene Weise zubereiten z.B. gebacken, gekocht, gedünstet oder frittiert.

Sein süßer, nussiger Geschmack hat mich überzeugt. Außerdem besitzt der Butternut – Kürbis im oberen Drittel keine Kerne. Somit kann dieser Teil ganz einfach in Scheiben geschnitten verarbeitet werden. Allerdings sollte im Gegensatz zum Hokkaido, die Schale des Butternut – Kübis vor dem Verzehr entfernt werden.

Einige Leute sind der Meinung, dass es sehr mühsam ist, einen Kürbis zu schälen, aber wenn man weiß, wie man es richtig macht, ist es gar nicht so schwer. In diesem Artikel findest du mein Rezept für einen gebackenen Butternut – Kürbis aus dem Ofen. Im dazughörigen Film kannst du sehen, wie einfach dieser Kürbis geschält werden kann.

Viel Spaß beim Nachbacken und Genießen.

Hier gehts zum leichten Schnittlauch – “Joghurt – Dip siehe auch Film

Schwierigkeit: Anfänger Vorbereitungszeit 5 min Zubereitungszeit 25 min Gesamtzeit 30 Min. Portionen: 1 Beste Saison: Ganzjährig geeignet

ZUTATEN

Instructions

  1. ZUBEHÖR

    Backblech
    Knoblauchpresse
    Brett
    langes, scharfes Messer
    Kleinkram (Löffel, Gabel, Pinsel)

  2. ZUBEREITUNG

    | Kürbis waschen und vom hölzernen Stiel befreien
    | Oliven- und Pfeffer-Chiliöl in das Backblech geben.
    | Das obere Drittel vom Kürbis abschneiden ggf. von Kernen befreien und mit dem scharfen, langem Messer schälen.
    | Kürbis in wabenartige, 4-5 mm dicke Scheiben schneiden.
    | Die Scheiben auf das Backblech geben, im Oliven-Pfeffer-Chiliöl wenden und von beiden Seiten mit Salz, Pfeffer, Thymian und Majoran würzen.
    | Knoblauch durch die Presse drücken und mit Hilfe des Pinsels auf den Kürbisscheiben verteilen.

    | Bei 200°C Heißluft ca. 10 - 15 MIN goldgelb backen.

    Dazu empfehle ich Dir meinen leichten Schnittlauch - " Joghurt " - Dip mit wenig Kalorien. (vegan)
Schlagwörter: Kürbis im Ofen gebacken, Kürbis, Rezept, Butternut - Kürbis, gebacken,

Du findest mich auch auf

@meine_freie_naschzeit und #meine_freie_naschzeit

Pinne dieses Rezept! pinit